Angebote zu "Burgers" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Furrer, Norbert: Des Burgers Bibliothek
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.08.2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Des Burgers Bibliothek, Titelzusatz: Persönliche Buchbestände in der Stadt Bern des 17. Jahrhunderts, Autor: Furrer, Norbert, Verlag: Chronos Verlag // Chronos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bibliothek // Bücherei // Geschichte // Historie, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 688, Gewicht: 1568 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Des Burgers Bibliothek
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Des Burgers Bibliothek ab 78 € als gebundene Ausgabe: Persönliche Buchbestände in der Stadt Bern des 17. Jahrhunderts. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Des Burgers Bibliothek
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Des Burgers Bibliothek ab 78 EURO Persönliche Buchbestände in der Stadt Bern des 17. Jahrhunderts

Anbieter: ebook.de
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Des Burgers Bibliothek
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was lasen Berner und Bernerinnen im 17. Jahrhundert? Dank der überlieferten «Geltstagsrödel» (Versteigerungsinventare) lassen sich die Bibliotheken von 63 Haushalten im Zeitraum zwischen 1657 und 1699 rekonstruieren. Die Buchbestände umfassen oft nur wenige, manchmal dutzende, vereinzelt ein paar hundert Titel.Wie die frühere Untersuchung zu den Stadtberner Privatbibliotheken des 18. Jahrhunderts – Des Burgers Buch (2012) – bietet auch diese Studie einen Einblick in den geistigen Horizont von Menschen aus verschiedensten Schichten der Gesellschaft. Sie versteht sich als Beitrag zur Geschichte des kulturellen Lebens einer reformierten Stadt in der alten Eidgenossenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Druckfrisch. Der Innsbrucker Wagner-Verlag und ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

DER BEGLEITBAND ZUR AUSSTELLUNG 'DRUCKFRISCH' VERKNÜPFT DIE DARSTELLUNG VON 375 JAHREN VERLAGSGESCHICHTE MIT DEN ANFÄNGEN UND DER ENTWICKLUNG DES BUCHDRUCKS IN TIROL Ein Lesevergnügen für Bibliophile! Der Innsbrucker Universitätsverlag Wagner blickt 2014 auf eine 375-jährige Geschichte zurück und ist damit einer der ältesten existierenden deutschsprachigen Wissenschaftsverlage. Diese kulturelle Leistung würdigt das Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum zwischen Juni und Oktober 2014 mit der Ausstellung „Druckfrisch'. Nahebeziehungen des Unternehmens Wagner zum Ferdinandeum bestehen seit dessen Gründung 1823. Der reichhaltige Bestand der Bibliothek des Ferdinandeums enthält zahlreiche Quellen zur Geschichte des Wagner-Verlags, angefangen vom ersten bekannten Druck Michael Wagners aus dem Gründungsjahr 1639 bis hin zu den aktuellen landeskundlichen Publikationen. Der reich bebilderte Band lässt die Geschichte des Buchdrucks und des Buchhandels anhand ausgewählter Objekte lebendig werden. Der zur Ausstellung erschienene umfangreiche Katalog bettet den Verlag und sein Wirken in einen größeren Zusammenhang und wird auch den Besonderheiten in der Verlagsgeschichte gerecht. Elf wissenschaftliche Aufsätze, u. a. zur Geschichte des Verlages, der Tradition im Notendruck oder den handwerklichen Voraussetzungen für die Buchherstellung, ergänzen die umfassenden Exponatbeschreibungen. AUS DEM INHALT: HANSJÖRG RABANSER Der frühe Buchdruck in Nordtirol Die Innsbrucker Buchdruckerfamilie Wagner THOMAS RÖDER Notendruck: Stumm klingende Kunst FRANZ GRATL Michael Wagner und der Innsbrucker Notendruck im 17. Jahrhundert ANDREAS WINKLER '(…) des inneren Rathes Burgers Allhier zu Yhnsprugg (…)' - altständisches Bürgertum in Innsbruck ALEXANDER FOHS Die Buchkunst als Handwerk - Entstehung eines Buches im 18. Jahrhundert ROLAND SILA Der Weg in ein neues Zeitalter - von Casimir Schuhmacher bis heute Der Universitätsverlag Wagner im Nationalsozialismus CHRISTOPH AMPFERER Die Bedeutung der Firma Wagner für das Zeitungswesen in Tirol VERENA FEICHTER Die Firma Wagner unter Eckart Schumacher JUNIA WIEDENHOFER Die Schlern-Schriften - Neunzig Jahre Tiroler Landeskunde

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot